Alle Informationseinheiten in C4WorkplaceNG können nahezu unabhängig verwendet und verwaltet werden.

So hat der Benutzer etwa die Möglichkeit, Kontakte und z.B. Notizen unabhängig zu verwenden.

Bei Bedarf lassen sich die beiden Datentypen jedoch miteinander einfach oder auch mehrfach verknüpfen und damit wächst auch der Informationsgehalt.

Ein typischer Datenüberwurf über diverse enthaltene Informationseinheiten ist die Projektverwaltung. In dieser lassen sich alle Informationen zu einem Projekt zusammenführen. Damit wachsen gewissermaßen einzelne Informationen durch deren Verlinkung zu einem Projekt zusammen.

Termine können z.B. an einen Mitarbeiter und Kontakt geknüpft werden und damit „für sich“ in C4WorkplaceNG bestehen. Sollte sich jedoch in späterer Folge aus diversen Arbeiten ein Projekt ergeben, so lassen sich alle zugehörigen Termine, Aufgaben, Kontakte Notizen und Arbeitsberichte nachträglich als auch in zukünftig in dem Projekt unterbringen und damit leicht überschaubar kontrollieren.

Ein Projekt kann u. a. Aufgaben, Termine, Kontakte, Notizen, Arbeitsberichte, Objekte und Dokumente zusammenführen. Die vereinigten Informationen können gegengerechnet und für den Status und die Auswertung des Projekts herangezogen werden. Die Projektstruktur bietet die Möglichkeit einer Vorkalkulation und selbstverständlich auch einer Nachkalkulation. Dokumente aller Art fließen mit ein.

 

 
 

WORKPLACE NEWS